Autokredit für Selbständige

Selbständige und Freiberufler sehen sich bei der geplanten Anschaffung eines Neuwagens häufig mit hohen Hürden konfrontiert. Die Banken verhalten sich bei der Kreditvergabe an diese Berufsgruppe sehr zurückhaltend, während Angestellte und Beamte mit einem regelmäßigen monatlichen Einkommen oft bereits nach kurzer Zeit einen positiven Bescheid über den bewilligten Kreditantrag erhalten. Begründet wird die restriktive Kreditvergabe an Selbständige und Freiberufler häufig mit einem erhöhten Ausfallrisiko und einem großen Bearbeitungsaufwand. Wer einen solchen Autokredit für Selbständige benötigt, muss den Antrag penibel vorbereiten und vorher sämtliche Unterlagen auf Aktualität überprüfen.

Verschiedene Möglichkeiten zur Autofinanzierung

Grundsätzlich gibt es verschiedene Möglichkeiten, einen Neu- oder Gebrauchtwagen zu finanzieren, die sich hinsichtlich der finanziellen Belastung unterscheiden. Dazu gehören:

  • Finanzierung über einen Ratenkredit von der Bank
  • Ballonfinanzierung mit Schlussrate
  • Fahrzeugleasing
  • Fahrzeugkredit über die Autobank

Zu den am häufigsten genutzten Formen der Autofinanzierung gehört der Fahrzeugkredit über die Autobank. Traditionell sind die Konditionen besser als bei einem Ratenkredit von der Hausbank. Allerdings kann sich der Ratenkredit in Zeiten günstiger Zinsen als Vorteil erweisen, wenn mit dem Autohändler ein Barzahlungsrabatt vereinbart werden kann, der die ungünstigeren Konditionen auffängt. Bei der sogenannten Ballonfinanzierung wird beim Autokauf eine Anzahlung geleistet und während der gesamten Laufzeit werden vergleichsweise niedrige Monatsraten für den Neuwagen gezahlt. Am Ende der Vertragslaufzeit wird eine höhere Schlussrate fällig. Das Fahrzeugleasing ist vornehmlich für Unternehmen geeignet, bei denen der Neuwagen in das Betriebsvermögen integriert wird und die monatlichen Raten steuerlich geltend gemacht werden können. Beim Autokredit für Selbständige geht es allerdings in erster Linie darum, überhaupt ein Darlehen für die Anschaffung eines Pkws zu erhalten.

Vollständige und aktuelle Unterlagen einreichen

Anders als Beamte oder Angestellte erhalten Selbstständige keine monatliche Lohn- oder Gehaltsabrechnung, die bei der Bank vorgelegt werden kann. Die Kreditinstitute stützen sich bei der Bewertung des Kreditantrages auf Einkommensnachweise, die lückenlos für die zurückliegenden drei Jahre eingereicht werden müssen. Dabei haben Transparenz und Übersichtlichkeit oberste Priorität. Die Einkommensbescheide der letzten Jahre dürfen im Kreditantrag nicht fehlen. Unter Umständen kann von der Bank eine Bilanz des laufenden Geschäftsjahres verlangt werden, um die aktuelle wirtschaftliche Situation des Antragstellers bewerten zu können. Häufig müssen Selbstständige darüber hinaus dem Kreditinstitut eine Ermächtigung zur Erteilung einer Bankauskunft erteilen, mit deren Hilfe das Kreditinstitut Informationen bei der Hausbank des Antragstellers einholt. Wichtig ist, dass die Einnahmen und Ausgaben zur eingereichten Bilanz passen und keine Unregelmäßigkeiten nachweisbar sind.

Hohe Anzahlung wirkt sich positiv aus

Für Selbständige und Angestellte gilt gleichermaßen: Je höher die Anzahlung, desto wohlwollender beurteilen die Banken den Kreditantrag. Grundsätzlich wird ein Autokredit für Selbstständige wesentlich schneller genehmigt, wenn mindestens 20 Prozent des Kaufpreises angezahlt werden. Mit diesem Schritt signalisiert der Antragsteller Liquidität und Zuverlässigkeit. Wer eine hohe Anzahlung leistet, kann mit einer beschleunigten Bearbeitung des Kreditantrages rechnen. Darüber hinaus sollte die Anfrage bei der Schufa auf keinen negativen Eintrag verweisen, da sich dieser negativ auf die Bewertung der Bonität auswirkt. Das Gleiche gilt für regelmäßige Kontoüberziehungen und Mahnungen für Rechnungen, die nicht fristgemäß beglichen wurden. Diese Faktoren haben nachteilige Auswirkungen bei der Beurteilung der Kreditwürdigkeit und können schlimmstenfalls eine Ablehnung des Kreditantrages zur Folge haben.

Autokredit für Selbstständige: Finanzielle Sicherheiten erhöhen die Chancen

Lange Bearbeitungszeiten und ungünstige Konditionen sind für Selbstständige beim kreditfinanzierten Autokauf Realität. Die Aussichten auf niedrigere Zinsen für das Darlehen erhöhen sich deutlich, wenn dem Geld gebenden Kreditinstitut finanzielle Sicherheiten angeboten werden können. Dazu gehört beispielsweise eine Kapitallebensversicherung mit einem hohen Rückkaufwert. Die Police verbleibt bis zur Ablösung des Kredites bei der Bank und wird von dieser im Falle einer Nichteinhaltung der Zahlungsfristen zur Begleichung der Restschuld verwendet. Auch eine Immobilie, die nicht oder nur in geringem Umfang finanziell belastet ist, kann als Sicherheit für den Autokredit genutzt werden, um die Chancen auf günstige Konditionen erhöhen.